Tage in der Kreativsaison – 51-61

Ich habe mich jetzt für die 10 Tagesregel entschieden und informiere in dieser Kategorie alle 10 Tage, was so los ist, was ich mache, wen ich treffe, eben das gleiche wie bisher. Steht was besonderes an breche ich die Regel, aber an sich bleibe ich ihr treu.

Nach der Messe ging es für Katharina und mich gleich nach Neustrelitz, deeeenn, Trommelwirbel: wir sind Organisator der Landeskulturkonferenz in Schwerin und dafür musste was getan werden.

Gleich am nächsten Tag hatten wir ein sehr sehr langes Kreativsaison Team-Meeting im Kornhaus Bad Doberan. Mit Café und Kuchen saßen wir morgens bis abends zusammen, haben gesammelt, überlegt, reflektiert. Was hat die Kreativsaison erreicht? Was sind Ziele? Wie geht es weiter? Ein großes Netzwerk von Künstlern, Hotels, Gutshäusern, Kulturvereinen…. ist schon entstanden, Kreativkurse wurden entwickelt, die Projektwerkstatt ins Leben gerufen, der Kreativwettbewerb veranstaltet, die Rossiniwoche geht ins zweite Jahr, Zeitungen haben berichtet, das Fernsehen gefilmt.. Die Region wird gestärkt und ich empfinde schon ein recht starkes Bewusstsein über das Potential, das in Mecklenburg steckt. So werden mir in Rostock auch überall die gleichen Namen von Personen genannt, die engagiert sind, kreativ, aktiv. Es gibt ein kleines aber feines Netzwerk. Aber da geht noch mehr, Freunde.kreativsaison 10 tagesregel

Alessandro kam Anfang März extra aus Milano eingeflogen, weil das NDR einen Rossini-Drehtag geplant hatte. Ich hab das NDR-Team in Rostock getroffen, von da ging es nach Bad Doberan. Der Dreh fing bei schönstem Wetter im Travelcharme an, dann weiter zu Aufnahmen und Interview im Grand Hotel Heiligendamm, eine Fahrt mit der Molli und Schlussaufnahmen am Prinzenpalais Bad Doberan. Mittagspause im Imbiss. Ohne Kamera.

Mittlerweile gibt es auch den fertigen Bericht, der am 16. März in der NDR-Nordtour lief.

kreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregelkreativsaison 10 tagesregel

Crowdfunding ging in die nächste Runde. Es ist schon ’ne nette Summe zusammengekommen, aber es fehlt noch einiges, um die Aktion erfolgreich abzuschließen. Deswegen gibt es jetzt auch die Möglichkeit den Betrag im Roten Pavillon Bad Doberan oder im artquarium in Rostock abzugeben. Ich habe darüber geschrieben und vertiefe das an dieser Stelle nicht, aber ihr könnt euch immer noch für die Kultur in Mecklenburg und das Etablieren von Crowdfunding einsetzen. Die Rossiniwoche zu einer hochwertigeren Veranstaltung und zu einem Leuchtturm der Region machen. Um sie auch zu erweitern, denn wir möchten sie für ein breiteres Publikum interessant machen. Das Konzert von I’m not a band hat wieder gezeigt, dass viel rauszuholen ist aus klassischer Musik. Das wollen wir auch mit der Rossiniwoche erreichen, nicht bei der diesjährigen, aber vielleicht zur nächsten Rossiniwoche? Die junge Szene erreichen und integrieren.

Die Projektwerkstatt fand diesen Monat im Kornhaus Bad Doberan statt und es waren ein paar mehr Leute da, als erwartet. Wir haben Angebote für die Kreativkurse gesammelt, das Vitrinenprojekt und die Alternative Tours bearbeitet.kreativsaison 10 tagesregel

Jo, was ging sonst so? Li.wu und „Der Geschmack von Rost und Knochen“, M&O als Sponsor für die Cold//by Modenschau gewonnen, leckres Essen……

Schüss. Over & Out.

Teresa.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kreativstammtisch MV in Schwerin | BALTICDISCOVERY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: