Projektwerkstatt, Klosterformat, Café Kloster, Auguste 86, Artquarium – Tag 24

Heute hat sich alles um die Projektwerkstatt gedreht. Gegen 15 Uhr habe ich Katja und Katharina im Café Kloster im Klosterhof Rostock am Universitätsplatz getroffen. Das ist direkt neben der Galerie Klosterformat, wo ich mich neulich sehr nett mit der Besitzerin unterhalten habe. Sie hatte mir von den Eigenschaften der Touristen erzählt, welche zurück zu ihr kommen, welche nicht. Dass Touristen oft nur dunkle Backsteingotik mit der Stadt verbinden. Dabei ist Rostock doch so bunt!?

Wir sind also in´s Café Kloster. Am Eingang habe ich sofort das Schild wahrgenommen, auf dem groß „SOLJANKA“ stand. Mmmhhhhh, russische Kost. Die werde ich aber ein anderes Mal probieren. Die Einrichtung mit massiven Holz-tischen und stühlen und den Teppichen auf dem Boden ist sehr gemütlich. Das Konzept des Cafés ist total schön, in Verbindung mit dem Rostocker DRK arbeiten dort behinderte Menschen. So wird ihnen die Möglichkeit gegeben, am Arbeitsleben teilzuhaben. Wenn das Menschen stört, finde ich es traurig.

Im Anschluss fand dann die Projektwerkstatt statt, auf der wegen Krankmeldungen weniger Leute als erwartet erschienen, wir aber immer noch eine nette, produktive Runde waren. Von den Jungens von Auguste 86 habe ich bisschen was über Rostock erfahren, was hier so los ist und dass in Mecklenburg wohl die meisten Festivals auf einem Raum geballt sind, weil es hier eben die nötige Landschaft dafür gibt. Das spricht doch mal wieder FÜR Mecklenburg, oder nicht?!

Bei Anna Silberstein von der Galerie Artquarium konnte ich mir dann auch gleich schon ein Ticket für das PETULA Konzert am kommenden Freitag kaufen. Juchei!

Katja nächtigt heute bei mir, denn morgen früh geht es gleich weiter mit der Veranstaltung in der Kunsthalle. Ich berichte.

Over and Out. Teresa

IMG_2780

Nene, das ist uns zu steif für die Projektwerkstatt. Erstmal umräumen.

IMG_2786

So soll das aussehen.

IMG_2784

Und so das Buffet.

IMG_2785

Advertisements

2 Kommentare

  1. Pingback: Festival: Immergut | BALTICDISCOVERY - erleben in mecklenburg

  2. Pingback: Immergut Festival 2013 | Kreativsaison Mecklenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: